All­ge­meine Geschäfts-
bedin­gun­gen (AGB)

Ver­trags­ge­gen­stand

Stephan Zünd, Pas­teurstrasse 12, 9016 St.Gallen verkauft als natür­liche Per­son im rechtlichen Sinne unter badmintonbaeren.ch/shop (nach­fol­gend “Bären Shop” genan­nt) dem Kun­den die im Online-Shop genan­nten Waren zu unten­ste­hen­den Liefer- und Verkaufs­be­din­gun­gen – kurz AGB.

Ver­tragsab­schluss

Ein Ver­trag kommt zus­tande, wenn der Kunde im Onli­neshop den Bestel­lvor­gang abschliesst und der Bären Shop die entsprechende Bestel­lung annimmt und durch eine Auf­trags­bestä­ti­gung dem Kun­den per Email bestätigt. Die Bestel­lung kann online (=per Inter­net) oder durch eine Bestel­lung per Email erfol­gen. Die Bestel­lung ist verbindlich. Für den gülti­gen Abschluss muss der Kunde eine Liefer­adresse in der Schweiz angeben oder die bestellte Ware am vere­in­barten Ort abholen.

Pro­duk­teange­bot

Im Grunde sind alle Angaben zur durch den Kun­den bestell­ten Ware verbindlich. Vor­be­hal­ten bleiben Änderun­gen Irrtum bei Beschrei­bung, Abbil­dung, Preisangabe und die Ver­füg­barkeit beim Liefer­an­ten. Falls eine verbindliche Angabe nicht den Tat­sachen entspricht, wird der Kunde vor Ver­tragsab­schluss darüber informiert.

Zahlungs­be­din­gun­gen

Sämtliche Preise im Bären Shop sind bei Ver­tragsab­schluss verbindlich. Falle ein­er Preisän­derung wird der Kunde vor Ver­tragsab­schluss darüber informiert. Sie ver­ste­hen sich in Schweiz­er Franken (CHF), inklu­sive Mehrw­ert­s­teuer. Trans­portkosten wer­den gemäss den Liefer- und Ver­sand­kosten berechnet.

Zahlungsarten

Vere­ins­mit­glieder der St.Galler Bad­minton Bären kön­nen aus fol­gen­den Zahlungsarten auswählen:

(1) Vorkasse per Banküberweisung
(2) Nach­nahme (=Barzahlung) bei Abhol­ung im Training

Übrin­gen Kun­den mit Liefer­adresse in der Schweiz und im Fürsten­tum Liecht­en­stein ste­ht nur (1) zur Verfügung.

Lieferbe­din­gun­gen

Die bestell­ten Pro­duk­te kön­nen nur durch Kon­sumenten mit ein­er Adresse in der Schweiz oder dem Fürsten­tum Lichtenstein.
Die Liefer­fris­ten vari­ieren je nach Ver­füg­barkeit des Liefer­an­ten. Im Nor­mal­fall betra­gen sie 1 Woche bei Liefer­ung ins Train­ing der Bären, 2 Wochen beim Ver­sand mit der Schweiz­er Post (Ecomo­ny).
Die Schaden­sreg­ulierung erfol­gt bei äusser­lich sicht­bar­er Beschädi­gung der bestell­ten Ware nur gegen eine Bescheini­gung des jew­eili­gen Frachtführers.

Ver­sand­kosten

Die Ware wird grund­sät­zlich immer mit Econ­o­my versendet. Davon abwe­ichen­des ist vor Ver­tragsab­schluss schriftlich zu vere­in­baren. Die Ver­sand­kosten in Haushalts­men­gen betra­gen Pauschal 10.00 CHF pro Bestel­lung. Für grosse Liefer­men­gen wer­den die Kon­di­tio­nen vor Ver­tragsab­schluss durch die Ver­tragspart­ner vereinbart.

Eigen­tumsvor­be­halt

Die geliefer­ten Waren bleiben bis zur voll­ständi­gen Bezahlung Eigen­tum von Stephan Zünd. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kauf­preis­es in Verzug gerät, ist Stephan Zünd berechtigt, vom Ver­trag zurück­zutreten (Rück­trittserk­lärung) und die Ware in seinen Besitz zu nehmen.

Rück­gaberecht

Der Kunde hat das Recht inner­halb ein­er Frist von 7 Tagen den Ver­tragsab­schluss ohne Angaben von Grün­den zu wider­rufen und die Ware zurück­zusenden. Die gelieferte Ware ist unge­braucht, unbeschädigt, funk­tions­fähig, voll­ständig und in ein­wand­freier Orig­i­nalver­pack­ung mit der Orig­i­nal­rech­nung zurück­zusenden. Bei Nichter­fül­lung oben genan­nter Bedin­gun­gen ent­fällt das Rück­gaberecht. Das Rück­gaberecht begin­nt ab Ein­tr­e­f­fen der Ware beim Kun­den. Auss­er im Falle eines Verse­hens durch Stephan Zünd trägt der Kunde die Kosten der Rück­sendung. Vom Rück­gaberecht generell aus­geschlossen sind Artikel, die auf Kun­den­wun­sch speziell ange­fer­tigt oder bestellt wur­den und alle reduzierten Pro­duk­te. Hat der Kunde die Ware frist­gerecht und ord­nungs­gemäss zurück­geschickt, erhält er eine Gutschrift oder auf Wun­sch eine Ersatzlieferung.

Män­gel­gewährleis­tung und Haftung

Es gilt die geset­zliche Gewährleis­tungs­frist. Dieselbe Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Man­gelfolgeschä­den, soweit keine Ansprüche aus uner­laubter Hand­lung gel­tend gemacht wer­den. Schadenser­satzansprüche für unmit­tel­bare und/oder mit­tel­bare Schä­den sind aus­geschlossen, soweit Stephan Zünd sowie seine Liefer­an­ten nicht Vor­satz oder grobe Fahrläs­sigkeit zur Last fällt. Zur Gel­tend­machung von Gewährleis­tungs- und Haf­tungsansprüchen ist die Vor­lage der Orig­i­nal­rech­nung erforder­lich. Allen­falls muss der Kunde auf­grund ver­traglich­er Pflicht­en direkt an einen Liefer­an­ten gelangen.

Geistiges Eigen­tum

Für medi­ale Inhalte der Web­seite gel­ten die Angaben im Impres­sum.

Daten­schutz

Die für die konkrete Liefer­ung und Bezahlung benötigten Dat­en wer­den auf Servern in der Schweiz gespe­ichert und kön­nen jed­erzeit durch eine Mit­teilung des Kun­den gelöscht oder einge­se­hen wer­den. Die Dat­en wer­den auss­chliesslich für vere­insin­terne Zwecke ver­wen­det und nicht an Dritte weitergegeben.
Desweit­ern gel­ten die Bes­tim­mungen des Schweiz­er Daten­schutzge­set­zes (DSG) und weit­er­er ein­schlägige Schweiz­er Rechtsnormen.

Gerichts­stand und anwend­bares Recht

Die vor­liegen­den AGB und die Verträge, die auf­grund dieser AGB geschlossen wer­den, unter­liegen Schweiz­erischem Recht. Auss­chliesslich­er Gerichts­stand ist St.Gallen.

Schluss­bes­tim­mungen

Beim Verkauf der im Web­Shop spez­i­fizierten Waren gel­ten auss­chliesslich die AGB in ihrer zum Zeit­punkt des jew­eili­gen Ver­tragsab­schlusses gülti­gen Fas­sung. Diese Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten ins­beson­dere auch, wenn sie von den­jeni­gen des Kun­den dif­ferieren soll­ten. Soll­ten einzelne Bes­tim­mungen dieser AGB unwirk­sam sein oder unwirk­sam wer­den, berührt das die Rechtswirk­samkeit der übri­gen Bes­tim­mungen nicht. Änderun­gen der AGB sind vorbehalten.