All­ge­meine Geschäfts-
bedin­gun­gen (AGB)

Ver­trags­ge­gen­stand

Rolf Kret­zer, Fol­chart­strasse 22, 9000 St. Gal­len ver­kauft als natür­li­che Per­son im recht­li­chen Sinne unter badmintonbaeren.ch/shop (nach­fol­gend “Bären Shop” genannt) dem Kun­den die im Online-Shop genann­ten Waren zu unten­ste­hen­den Lie­fer- und Ver­kaufs­be­din­gun­gen – kurz AGB.

Ver­trags­ab­schluss

Ein Ver­trag kommt zustande, wenn der Kunde im Online­shop den Bestell­vor­gang abschliesst und der Bären Shop die ent­spre­chende Bestel­lung annimmt und durch eine Auf­trags­be­stä­ti­gung dem Kun­den per Email bestä­tigt. Die Bestel­lung kann online (=per Inter­net) oder durch eine Bestel­lung per Email erfol­gen. Die Bestel­lung ist ver­bind­lich. Für den gül­ti­gen Abschluss muss der Kunde eine Lie­fer­adresse in der Schweiz ange­ben oder die bestellte Ware am ver­ein­bar­ten Ort abho­len.

Pro­duk­te­an­ge­bot

Im Grunde sind alle Anga­ben zur durch den Kun­den bestell­ten Ware ver­bind­lich. Vor­be­hal­ten blei­ben Ände­run­gen Irr­tum bei Beschrei­bung, Abbil­dung, Preis­an­gabe und die Ver­füg­bar­keit beim Lie­fe­ran­ten. Falls eine ver­bind­li­che Angabe nicht den Tat­sa­chen ent­spricht, wird der Kunde vor Ver­trags­ab­schluss dar­über infor­miert.

Zah­lungs­be­din­gun­gen

Sämt­li­che Preise im Bären Shop sind bei Ver­trags­ab­schluss ver­bind­lich. Falle einer Preis­än­de­rung wird der Kunde vor Ver­trags­ab­schluss dar­über infor­miert. Sie ver­ste­hen sich in Schwei­zer Fran­ken (CHF), inklu­sive Mehr­wert­steuer. Trans­port­kos­ten wer­den gemäss den Lie­fer- und Ver­sand­kos­ten berech­net.

Zah­lungs­ar­ten

Ver­eins­mit­glie­der der St.Galler Bad­min­ton Bären kön­nen aus fol­gen­den Zah­lungs­ar­ten aus­wäh­len:

(1) Vor­kasse per Bank­über­wei­sung
(2) Nach­nahme (=Bar­zah­lung) bei Abho­lung im Trai­ning

Übrin­gen Kun­den mit Lie­fer­adresse in der Schweiz und im Fürs­ten­tum Liech­ten­stein steht nur (1) zur Ver­fü­gung.

Lie­fer­be­din­gun­gen

Die bestell­ten Pro­dukte kön­nen nur durch Kon­su­men­ten mit einer Adresse in der Schweiz oder dem Fürs­ten­tum Lich­ten­stein.
Die Lie­fer­fris­ten vari­ie­ren je nach Ver­füg­bar­keit des Lie­fe­ran­ten. Im Nor­mal­fall betra­gen sie 1 Woche bei Lie­fe­rung ins Trai­ning der Bären, 2 Wochen beim Ver­sand mit der Schwei­zer Post (Eco­mony).
Die Scha­dens­re­gu­lie­rung erfolgt bei äus­ser­lich sicht­ba­rer Beschä­di­gung der bestell­ten Ware nur gegen eine Beschei­ni­gung des jewei­li­gen Fracht­füh­rers.

Ver­sand­kos­ten

Die Ware wird grund­sätz­lich immer mit Eco­nomy ver­sen­det. Davon abwei­chen­des ist vor Ver­trags­ab­schluss schrift­lich zu ver­ein­ba­ren. Die Ver­sand­kos­ten in Haus­halts­men­gen betra­gen Pau­schal 10.00 CHF pro Bestel­lung. Für grosse Lie­fer­men­gen wer­den die Kon­di­tio­nen vor Ver­trags­ab­schluss durch die Ver­trags­part­ner ver­ein­bart.

Eigen­tums­vor­be­halt

Die gelie­fer­ten Waren blei­ben bis zur voll­stän­di­gen Bezah­lung Eigen­tum von Rolf Kret­zer. Falls der Kunde mit der Bezah­lung des Kauf­prei­ses in Ver­zug gerät, ist Rolf Kret­zer berech­tigt, vom Ver­trag zurück­zu­tre­ten (Rück­tritts­er­klä­rung) und die Ware in sei­nen Besitz zu neh­men.

Rück­ga­be­recht

Der Kunde hat das Recht inner­halb einer Frist von 7 Tagen den Ver­trags­ab­schluss ohne Anga­ben von Grün­den zu wider­ru­fen und die Ware zurück­zu­sen­den. Die gelie­ferte Ware ist unge­braucht, unbe­schä­digt, funk­ti­ons­fä­hig, voll­stän­dig und in ein­wand­freier Ori­gi­nal­ver­pa­ckung mit der Ori­gi­nal­rech­nung zurück­zu­sen­den. Bei Nicht­er­fül­lung oben genann­ter Bedin­gun­gen ent­fällt das Rück­ga­be­recht. Das Rück­ga­be­recht beginnt ab Ein­tref­fen der Ware beim Kun­den. Aus­ser im Falle eines Ver­se­hens durch Rolf Kret­zer trägt der Kunde die Kos­ten der Rück­sen­dung. Vom Rück­ga­be­recht gene­rell aus­ge­schlos­sen sind Arti­kel, die auf Kun­den­wunsch spe­zi­ell ange­fer­tigt oder bestellt wur­den und alle redu­zier­ten Pro­dukte. Hat der Kunde die Ware frist­ge­recht und ord­nungs­ge­mäss zurück­ge­schickt, erhält er eine Gut­schrift oder auf Wunsch eine Ersatz­lie­fe­rung.

Män­gel­ge­währ­leis­tung und Haf­tung

Es gilt die gesetz­li­che Gewähr­leis­tungs­frist. Die­selbe Frist gilt auch für Ansprü­che auf Ersatz von Man­gel­fol­ge­schä­den, soweit keine Ansprü­che aus uner­laub­ter Hand­lung gel­tend gemacht wer­den. Scha­dens­er­satz­an­sprü­che für unmit­tel­bare und/oder mit­tel­bare Schä­den sind aus­ge­schlos­sen, soweit Rolf Kret­zer sowie seine Lie­fe­ran­ten nicht Vor­satz oder grobe Fahr­läs­sig­keit zur Last fällt. Zur Gel­tend­ma­chung von Gewähr­leis­tungs- und Haf­tungs­an­sprü­chen ist die Vor­lage der Ori­gi­nal­rech­nung erfor­der­lich. Allen­falls muss der Kunde auf­grund ver­trag­li­cher Pflich­ten direkt an einen Lie­fe­ran­ten gelan­gen.

Geis­ti­ges Eigen­tum

Für mediale Inhalte der Web­seite gel­ten die Anga­ben im Impres­sum.

Daten­schutz

Die für die kon­krete Lie­fe­rung und Bezah­lung benö­tig­ten Daten wer­den auf Ser­vern in der Schweiz gespei­chert und kön­nen jeder­zeit durch eine Mit­tei­lung des Kun­den gelöscht oder ein­ge­se­hen wer­den. Die Daten wer­den aus­schliess­lich für ver­eins­in­terne Zwe­cke ver­wen­det und nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben.
Des­wei­tern gel­ten die Bestim­mun­gen des Schwei­zer Daten­schutz­ge­set­zes (DSG) und wei­te­rer ein­schlä­gige Schwei­zer Rechts­nor­men.

Gerichts­stand und anwend­ba­res Recht

Die vor­lie­gen­den AGB und die Ver­träge, die auf­grund die­ser AGB geschlos­sen wer­den, unter­lie­gen Schwei­ze­ri­schem Recht. Aus­schliess­li­cher Gerichts­stand ist St.Gallen.

Schluss­be­stim­mun­gen

Beim Ver­kauf der im Web­Shop spe­zi­fi­zier­ten Waren gel­ten aus­schliess­lich die AGB in ihrer zum Zeit­punkt des jewei­li­gen Ver­trags­ab­schlus­ses gül­ti­gen Fas­sung. Diese Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten ins­be­son­dere auch, wenn sie von den­je­ni­gen des Kun­den dif­fe­rie­ren soll­ten. Soll­ten ein­zelne Bestim­mun­gen die­ser AGB unwirk­sam sein oder unwirk­sam wer­den, berührt das die Rechts­wirk­sam­keit der übri­gen Bestim­mun­gen nicht. Ände­run­gen der AGB sind vor­be­hal­ten.